APS Gurtschlitten / Aufprallsimulator

logo

Unser Gurtschlitten ist ein Aufprallsimulator (APS)

Die Verkehrswacht Hagen analysiert die Aufprallsituation mit Videounterstützung!

Die Probandin/der Proband wird vom Betreuer des APS richtig angeschnallt!

Das heißt:

  • Sie/Er sitzt möglichst aufrecht auf dem Sitz.
  • die Kopfstütze wird entsprechend eingestellt - Kopfhöhe -
  • der Beckengurt wird immer unter jeglicher Oberbekleidung dicht am Becken angelegt.
  • der Schultergurt wird korrekt im Schlüsselbeinbereich angepasst
  • bei Frauen wird auf den richtigen Sitz des Schultergurtes zwischen den Busenteilen hingewiesen –
    mögliche Weichteilquetschung mit Langzeitwirkung.
  • der Abrollvorgang und die Aufprallsituation wird mit 2 Videokameras aufgenommen und auf VHS -Kassette aufgezeichnet,
    dabei steht eine Kamera seitlich und die andere frontal zur Endstellung APS-Sitz.
  • beide Kameras werden vor dem Abrollen des APS-Sitzes aktiviert.
  • der APS-Sitz wird zum Abrollen hochgezogen und ausgelöst, er rollt mit der eigenen Schwerkraft mit etwa
    11 Km/h gegen die Barriere.

IMG 7043

So sieht unser Aufprallsimulator aus

 

Nach dem Aufprall wird/werden der Probandin/dem Probanden mit Hilfe des Videorecorders und Monitor:

  • die Aufnahmen der Frontalkamera vorgeführt, um die Belastung des Kopfes (Gesichtshaut  flattert wie beim
    Fallschirmspringen) und seine Vorverlagerung zu verdeutlichen.
  • Mit der seitlich aufgestellten Kamera wird die Vorverlagerung des gesamten Körpers so wie die Sitz- bzw. Körperpositionen dargestellt.
  • Gemeinsam mit der/dem Probandin/Probanden wird der erlebte Aufprall analysiert,richtiges und konsequentes Anschnallen  wird vertieft.

Einsatzvoraussetzungen:

Aufstellfläche:          15 x 7 Meter plus Stellfläche für Zugfahrzeug Ford-Transit ebene Fläche, fester Untergrund

Aufstellhöhe:            z.B.: in geschlossenen Räumen 3.5 Meter, Hallentore mindestens 3 Meter breit

Strom:                     220 Volt - etwa 30 Meter Kabel werden mitgebracht!

Lautsprecheranlage - 2 Mikrofone -  kann eingesetzt werden

Kontakt :       

Ansprechpartnerin für Termine und Planung  Uli Schmitz Telefon 02331 31766  Kontaktformular

Teilnehmer:

ab 18 Jahren, keine Schwangeren, keine Teilnehmer mit Herzschrittmacher, keine frisch operierten Teilnehmer

Transport/Aufbau/Moderation ausschließlich durch Verkehrswacht Hagen

Es besteht ebenso die Möglichkeit den APS und die Videotechnik bei Nachtveranstaltungen  einzusetzen!